Ihr Partner für profitable Unternehmensentwicklung

IMIG absolviert Workshop zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder (Training der Herausforderungen im Bereich Innovation)

am .

Situation des Kunden & Problemstellung:
+ Aufgrund des rückläufigen Marktes für Geldautomaten & POS-Systeme in Japan muss das Unternehmen neue Produkte und neue Dienstleistungen entwickeln und neue Geschäftsfelder erschließen. Außerdem muss der globale Markt dafür erschlossen werden.
+ Es wurde versucht, die Fähigkeit der Operational Excellence in Innovation Excellence zu transformieren.
+ Das Unternehmen muss seine Technologie weiterentwickeln und die Wettbewerbsfähigkeit in Japan sowie global sichern.
+ Es geht darum, neue geschäftliche Möglichkeiten mit Hilfe neuer Technologien und Lösungen zu erschließen.
 
Kundenprofil: FUJITSU FRONTECH Ltd. (gehört zur Fujitsu-Gruppe)

Weltweiter Umsatz: JPY 896.719 Millionen
Mitarbeiter weltweit: 3.685 (Japan 1.675)
Produkte & Lösungen:        
+ POS-Gerät für Einzelhandel & Supermärkte
+ Geldautomaten & Geldautomaten-Supportlösungen für Banken
+ Ausgabeeinheit von Geldautomaten
+ Handy-Terminals & Lösungen für Einzelhandelsgeschäfte, Logistik & Lagerhaltung
+ RFID & RFID-Systeme für Einzelhandel & Lagerhaltung
+ Anzeigen für Sportstadien, Großdisplays für Außenwerbung & zugehörige Lösungen
+ Handflächen-Authentifizierung
+ Airline-Drucker & Lösungen
+ POS- & Mobile-Lösungen für Einzelhandelsgeschäfte & Supermärkte
Link: http://www.fujitsu.com/jp/group/frontech/en/

Situation des Kunden & Problemstellung:
+ Aufgrund des rückläufigen Marktes für Geldautomaten & POS-Systeme in Japan muss das Unternehmen neue Produkte und neue Dienstleistungen entwickeln und neue Geschäftsfelder erschließen. Außerdem muss der globale Markt dafür erschlossen werden.
+ Es wurde versucht, die Fähigkeit der Operational Excellence in Innovation Excellence zu transformieren.
+ Das Unternehmen muss seine Technologie weiterentwickeln und die Wettbewerbsfähigkeit in Japan sowie global sichern.
+ Es geht darum, neue geschäftliche Möglichkeiten mit Hilfe neuer Technologien und Lösungen zu erschließen.

Projektbezogener Ansatz:
Um Innovationen zu realisieren, sind neue Geschäftsmodelle erforderlich. Der Kunde benötigt drei Trainingseinheiten und einen Praxiszyklus (PDCA quick cycle), der sich auf seine aktuellen Kunden bezieht.
In der ersten Stufe wird die Leistungsfähigkeit einer Abteilung durch Innovationstraining erhöht. Als nächstes wird das Business Design/Business Plan im Rahmen eines Business Model Design Training behandelt. Im Mittelpunkt der dritten Einheit stehen die Anpassung und der Aufbau von Kernkompetenzen zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen.

Inzwischen haben wir zunächst ein kleines Projekt der ersten Stufe gestartet. Der Projektname lautet „Business Ideation“.

Abb. 4
Abb. 1: Programm der Zukunftsgestaltung durch einen Einzelnen


Abb. 5
Abb. 2: Boot Camp Prozess der Geschäftsidee

Abb. 6
Abb. 3: Zukunftsgestaltung durch eine einzelne Person

Abb. 7
Abb. 4: Zukünftiger Business-Katalog nach Teams


Ergebnisse:

  • Fünf zukünftige Business-Kataloge
  • 63 Ideen für neue Geschäftsmöglichkeiten wurden entwickelt
Mind Change / Veränderungen:
  • Der Geschäftsführer und viele Manager waren interessiert
Nächste Schritte:
In der ersten Phase werden wir ein neues Trainingsprogramm anbieten, das im November für Manager und im Dezember für alle mittleren Führungskräfte durchgeführt wird. Des Weiteren wird im Frühling 2019 die zweite Stufe des Trainingsprogramms durchgeführt.   

Jin Suzuki
Jin Suzuki - Senior Consultant IMIG Japan / FMIC


Wenn Sie weitere Informationen, Inhalte oder interessante Projekte zu den vorgestellten und/oder verwandten Themen haben, können Sie uns gerne per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 7152 928 460 kontaktieren.

Kontakt

IMIG AG
Poststraße 35-37
D-71229 Leonberg
Tel.: +49 (0) 7152/92846-0
Fax: +49 (0) 7152/92846-20
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!